Aktuelles & Bekanntmachungen Rathaus & Politik Leben in Eitorf Entwickeln & Gestalten Familie, Jugend & Senioren Kultur & Veranstaltungen Wirtschaft Tourismus

Ehrenamtskarte


Aktuelle Infos:

Neue APP "Ehrensache.NRW"

Die Inhaber/innen der Ehrenamtskarte NRW können derzeit mehr als 3.400 Vergünstigungen in kommunalen Einrichtungen sowie bei öffentlichen und privaten Anbietern in NRW nutzen.
Diese Vergünstigungen lassen sich mit Hilfe der App Ehrensache.NRW mobil aufrufen und noch leichter finden. Für Smartphone und Tablet (Android- und iOS-Version), kostenlos über Google Play Store bzw. Apple App Store

____________


Einladung zur 55. U19 Champions Trophy an die Inhaber der Ehrenamtskarte

Vom 13. bis zum 17. April findet die 55. U19 Champions Trophy im Paul-Janes-Stadion in Düsseldorf statt. Das Turnier für U19-Fußballer ist inzwischen eines der größten in Europa. Seit 1963 kommen in Düsseldorf Jugendliche zusammen, um gemeinsam Fußball zu spielen und auch, um die Stadt kennen zu lernen und sich neben dem Fußballplatz auszutauschen. Dass es das Turnier nach 55 Jahren immer noch gibt, das ist auch ein Verdienst der vielen Hundert ehrenamtlichen Helfer, die seit des ersten Osterturniers im Jahr 1963 ihre Freizeit geopfert haben, um Sportlern und Besuchern ein schönes Turnier zu ermöglichen.
Deshalb möchten wir uns zum 55. Jubiläum bei allen Ehrenamtlern bedanken und laden deshalb alle Inhaber der Ehrenamtskarte
am Sonntag, den 16. April,
ab 10 Uhr ins Paul-Janes-Stadion
ein. Wenn Sie am Eingang die Karte vorzeigen, dann erhalten Sie freien Einlass zu den Stehplätzen im Stadion und können zehnFußballspiele mit den talentierten Nachwuchsspielern von Benfica Lissabon, FC Liverpool, Cruzeiro Belo Horizonte, FC Nordsjaelland, Red Bull Salzburg, der Japanischen Hochschulauswahl, Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach, FSV Mainz 05 und BV 04 sehen und den spannenden Kamp um den Einzug ins Halbfinale live vor Ort verfolgen.
______________

Tipp des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
des Landes Nordrhein-Westfalen:
Die Stadt Düsseldorf konnte wieder eine sehr schöne Sondervergünstigung für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW einwerben !!

Insgesamt 34 Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW haben die Möglichkeit – gemeinsam mit einer Begleitperson – an einer Stadtrundfahrt durch die Landeshauptstadt Düsseldorf teilzunehmen. Diese findet statt am Samstag, den 29. April 2017, in der Zeit von 17:00 bis 18:30 Uhr. Start und Zielpunkt ist die Tourist Information am Hauptbahnhof Düsseldorf, Immermannstraße 65 b.
Eine Gästeführerin wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in 90 Minuten viel Wissenswertes über Düsseldorf berichten.
Die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW können sich bis zum 19. April 2017 per Mail bei der Stadt Düsseldorf unter ehrenamtskarte@duesseldorf.de bewerben.
Folgende Daten müssen dazu angegeben werden:Vor- und Zunamevollständige Adresse sowie TelefonnummerNummer der EhrenamtskarteAngabe der Kommune, die die Ehrenamtskarte ausgestellt hat. Die 34 ausgelosten Gewinner/innen erhalten von Seiten der Stadt Düsseldorf per Mail eine Benachrichtigung!


Ehrenamtskarte in Eitorf
Ein Dankeschön im Scheckkartenformat

Der Rat der Gemeinde Eitorf beschloss am 04.02.2013, die Ehrenamtskarte NRW zum 01.06.2013 auch in Eitorf einzuführen. Mit der Ehrenamtskarte würdigen das Land NRW und die Gemeinde Eitorf das ehrenamtliche und freiwillige Engagement der Bürgerinnen und Bürger in den Städten und Gemeinden. Die Ehrenamtskarte ist sichtbarer Ausdruck der öffentlichen Anerkennung und Würdigung. Sie gilt zugleich als Dankeschön gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern, die sich in besonderer Weise für die Gemeinschaft einsetzen.

Wer kann die Karte beantragen und welche Vorteile bietet sie?

Die Ehrenamtskarte erhalten Bürgerinnen und Bürger, die sich in besonderer Weise freiwillig und ehrenamtlich in Eitorf engagieren und mindestens fünf Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Woche im Durchschnitt(250 Stunden/Jahr) leisten, bereits mindestens 2 Jahre ehrenamtlich tätig gewesen sind

für die ehrenamtliche Arbeit ausschließlich für Dritte keine Aufwandsentschädigung erhalten, die über eine reine Kostenerstattung hinausgeht (z.B. keine Übungsleiterpauschale im Sport)die ehrenamtliche Tätigkeit wird in Eitorf erbracht, Ausnahmen, z.B. bei Ferienfreizeiten, die Eitorfer Bürgerinnen und Bürgern zugute kommen, sind möglich.

Als Kooperationspartner für die Vergabe der Ehrenamtskarte wurde die Freiwilligen-Agentur des Diakonischen Werkes An Sieg und Rhein gewonnen.

Zur Beantragung der Ehrenamtskarte ist ein Bewerbungsbogen mit einer Bestätigung der Organisation, bei der das Ehrenamt ausgeübt wird, einzureichen. Der Bewerbungsbogen liegt an der Information im Rathaus zur Abholung bereit. Er steht hier zum Download bereit [65 KB] .

Für Fragen und Hilfestellung bei der Bewerbung wenden Sie sich bitte an die Freiwilligen- Agentur des Diakonischen Werkes An Sieg und Rhein, Frau Gisela Wojciech, c/o Gemeinde Eitorf, Markt 1, 53783 Eitorf, Sprechstunde auf Zimmer 5 im Rathaus jeden Montag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder vereinbaren einen Termin unter Tel.: 02243/89-132 oder per E-Mail an freiwilligen-agentur@eitorf.de.

Mit der Ehrenamtskarte können Angebote in verschiedenen Landes- und kommunalen Einrichtungen vergünstigt wahrgenommen werden, sie gilt aber auch für Angebote von Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Sport. Sie alle machen mit, den Einsatz von ehrenamtlich Engagierten öffentlich zu würdigen.

Seitens der Gemeinde Eitorf erhalten Ehrenamtskarteninhaber derzeit folgende Vergünstigungen:gebührenfreier Ausleihe von Medien in der Gemeindebibliothek Eitorf 50 %ige Ermäßigung bei der Ausleihe eines E-Bikes.

Weitere Informationen zur Ehrenamtskarte sind unter der Internetadresse www.ehrensache.nrw.de erhältlich.