Aktuelles • 3. Januar

Soziale Mitmach-Aktion für Eitorf

Lokale Firma unterstützt soziale und kulturelle Einrichtungen vor Ort


Seit November 2023 gibt es bei uns in Eitorf eine bundesweit bisher einmalige Aktion. Die Firma PackFair sammelt Urlaubsmünzen und spendet an soziale und kulturelle Einrichtungen in Eitorf. Das Schöne dabei: Jeder kann mitmachen und soziale und kulturelle Projekte hier bei uns vor Ort unterstützen.

Die Idee hinter der Aktion ist schnell erzählt: In Deutschland liegen nach einer Umfrage über 6 Milliarden € in fremder Währung in den Schränken. Das Geld stammt aus Urlaubsreisen und wurde aus unterschiedlichen Gründen nicht umgetauscht. Jetzt hat die Firma PackFair an mehreren Orten in Eitorf Sammelboxen aufgestellt. Jeder kann dort seine Urlaubsmünzen aus der ganzen Welt, aber auch aus dem aktuellen Euro-Raum (Drachmen, Pesetas, Lire etc.) einwerfen. Die werden dann – wenn es möglich ist – in Euro umgetauscht. Wenn das nicht möglich ist, werden sie sortiert und zum Metallwert verkauft. 100 % der Gewinne gehen an soziale und kulturelle Einrichtungen in unserer Gemeinde, die das Projekt natürlich vollinhaltlich unterstützt.

„Ich war von dieser Aktion sofort begeistert“ erklärt Bürgermeister Rainer Viehof. „Wir nehmen anderen Sammelaktionen nichts weg, haben als Gemeinde weder Aufwand noch Kosten und bekommen eine zusätzliche Einnahmequelle für unsere sozialen Projekte.“ Er forderte alle Eitorfer auf, in ihren Schubladen nach Urlaubsmünzen zu suchen und diese in die entsprechenden Boxen einzuwerfen.

Bisher stehen die Boxen am Siegtal-Gymnasium, dem Kindergarten Knallfrosch und der Augenarztpraxis Domscheit & Neißkenwirth. Wenn die Bürgerinnen und Bürger sich fleißig an diesem Projekt beteiligen, werden weitere Aufstellungsorte folgen.

Für weitere Informationen siehe www.coinforlife.de