Umzug Feuerwehr, Bauhof und Versorgungsbetrieb

Die Umzüge sind vollbracht:

Feuerwehr, Bauhof und Versorgungsbetrieb sitzen nun an ihrem neuen Standort.


Zum 25.06.2021 sind nun auch der Bauhof und die Versorgungsbetriebe in Ihre neuen Gebäude „Im Auel“ gezogen. Die Feuerwehr hatte die Woche zuvor den Anfang gemacht. Jetzt sitzen alle drei in ihren neuen Domizilen.

Auf rund 18.000 Quadratmetern wurde neben der Feuerwache das Büro -und, Verwaltungsgebäude des Bauhofes und des Versorgungsbetriebes hochgezogen. Mit dazu gehören auch: eine Werkstatt, Lager, Remise, Waschplatz und eine Fahrzeug - und Salzlagerhalle, sowie Stellflächen für Abfallcontainer, eine Trafostation und Schüttboxen zur Lagerung von Baustoffen. Rund 1 Jahr Bauzeit hat die Realisierung des Großprojektes im Gewerbegebiet „Im Auel“ gekostet, welche die Firma Hundhausen aus Siegen als Generalunternehmer betreut hat. Die Baukosten liegen mit der Fertigstellung nun bei knapp 14 Millionen Euro.

Bürgermeister Rainer Viehof freut sich darüber, dass alles so tadellos geklappt hat. "Die alten Gebäude waren kein Zustand mehr - umso schöner ist es, dass alle zufrieden sind und der Umzug so gut geglückt ist.“ Auch der erste Beigeordnete und Baudezernent Karl-Heinz Sterzenbach ist stolz auf das Ergebnis. „Mehrere Jahre hat die Entwicklung bis hierher gedauert, jetzt ist es eine nachhaltige gesamt Lösung.“ Insgesamt hat das Projekt mit Planung rund 13 Jahre gedauert.