17. Oktober • 17:00 Uhr

Sonntagskonzert: Ensemble Altrio

ALTRIO ist ein Kölner Ensemble der besonderen Art. Mit Ani Ter-Martirosyan (Armenien), Anna-Marie Schäfer (Deutschland) und Thomas Dulfer (Niederlande) haben sich drei herausragende Musiker gefunden, die in der alternativen wie exotischen Trio-Besetzung ihrer musikalischen Vielseitigkeit eine neue Dimension verleihen.


Mit der Kombination aus Klavier, Saxophon und Fagott bilden sie kein gewöhnliches Kammermusikensemble - viel mehr nutzen sie die Chance, um die vermeintlichen Grenzen ihrer Instrumente hinter sich zu lassen und dem Publikum neue Klangwelten zu erschließen. Musik als Tonkunst zu verstehen und zu vermitteln, ist dem Ensemble ein wesentliches Anliegen. Ihre Instrumente sind dafür prädestiniert, mit Klangflexibilität und Variabilität der Farben den größtmöglichen Ausdruck zu erreichen. Nicht nur die Verschmelzung der drei Instrumente, sondern auch die Mischung der drei Nationalitäten und Persönlichkeiten, sind ein Erkennungsmerkmal von ALTRIO. Ihre Programmauswahl untersteht den verschiedenen musikalischen Einflüssen, die jedes Ensemblemitglied geprägt haben. Mit Bearbeitungen klassischen Repertoires aus dem Streicher- und Bläserbereich, sowie eigenen Arrangements versprechen ihre Konzerte ein kontrastreiches Programm mit hervorragender Kammermusik, kombiniert mit informativer wie humorvoller Moderation und mitreißender Spielfreude.

Bei den Klassik-Konzerten der beliebten Sonntagskonzertreihe konzertieren besonders begabte Künstler, die ein Förderstipendium der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung erhalten haben.

Tickets gibt es an der Abendkasse. Zutritt nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen. Getestete müssen ein negatives Test-Ergebnis vorweisen. Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden sein. Es besteht das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund der Corona-Pandemie und eines damit verbundenen, veränderten Infektionsgeschehens.

Foyer, Theater am Park in Eitorf

Veranstalter: Gemeinde Eitorf, Kulturbüro

Preis: 12,- EUR, Schüler haben freien Eintritt