Verwaltung

Seniorenvertretung der
Gemeinde Eitorf

Die Wahl der Seniorenvertretung fand am 10.10.2019 fand im Bürgerzentrum Eitorf statt. Nachfolgend Besetzung und Kontaktdaten.


Seniorenvertretung:

Vorsitzende
Dr. Renate Dietz,
Tel. 02243.8413739
E-Mail Seniorenvertretung
Stellv. Vorsitzender
Werner Krautscheid
Tel. 02243.4182

Besetzung:

Mitglieder
Dr. Renate Dietz
Ingeborg Dreger-Wissmann
Werner Krautscheid
Peter Dreger
Heide Müller

stellv. Mitglieder
Erwin Sadrinna
Uwe Schmidt
Detlev Weber
Christa Hundenborn
Helga Lenzer

Bürgerfragestunde & Termine

Jeden 1. Donnerstag im Monat bietet die Seniorenvertretung der Gemeinde Eitorf um 15.30 Uhr in Raum 3 des Bürgerzentrums eine Bürgerfragestunde an. Kontakt unter: seniorenvertretung@eitorf.de
NEU: Jeden 1. Donnerstag im Monat, 15.00 bis 15.30 Uhr in Raum 3 des Bürgerzentrums Eitorf, Bahnhofstraße 19, Beratung zum Thema Taschengeldbörse durch Frau Dr. Renate Dietz bzw. Herrn Werner Krautscheid

Aktuelle Einschränkung: Aufgrund der Corona-Pandemie finden bis auf weiteres keine öffentlichen Termine und Vorträge statt.

Spenden

Spenden können bar oder per Überweisung auf eines der Konten der Gemeinde Eitorf eingezahlt werden

Kreissparkasse Köln
IBAN DE96 3705 0299 0003 0105 35
BIC COKSDE33

Volksbank Köln Bonn eG
IBAN DE49 3806 0186 3404 3310 18
BIC GENODED1BRS

Postbank Köln
IBAN DE40 3701 0050 0016 7705 05
BIC PBNKDEFF

Verwendungszeck: 414801, 100051, 050101
»Spende für Seniorenvertretung«.

Wer eine Spendenbescheinigung erhalten möchte, wendet sich bitte unter Angabe seiner Adressdaten an Hr. Bohlscheid oder Frau Fahland bei der Gemeindeverwaltung Eitorf.

Seniorenvertretungen – Aufbau, Ziele und Inhalte

Seniorenvertretung

Ziel der Seniorenvertretungen ist es, politische Teilhabe der Senioren zu stärken. Die gesellschaftlichen Bedingungen für ältere Menschen sollen mitgestaltet werden. Die Lebenssituation der Senioren soll verbessert werden.
Wir vertreten die Interessen der Seniorinnen und Senioren gegenüber Verwaltung, Verbänden, Parteien und den Institutionen, die sich mit Seniorenarbeit befassen. Wir wollen das Ohr und die Stimme älterer Menschen sein.
Seniorenvertretungen sind Bindeglied zwischen Politik, Verwaltung und älteren Menschen auf kommunaler Ebene. Wir arbeiten eng mit der Verwaltung zusammen. Auch haben wir Kontakt zu anderen Seniorenvertretungen.
Die Mitglieder der Seniorenvertretung sind ehrenamtlich tätig. Sie sind selbstinitiativ, parteipolitisch unabhängig und konfessionell ungebunden.
Kommunale Seniorenvertretungen sind in Landesseniorenvertretungen zusammengefasst. Diese wiederum bilden die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesseniorenvertretungen.
Es geht um unsere Gemeinde, das Wohl der Seniorinnen und Senioren.
Diese Herausforderungen wollen wir anpacken.

Wir sind auf Ihre Mithilfe angewiesen. Haben Sie Fragen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder kommen Sie zu unseren Sitzungen.

TASCHENGELDBÖRSE

Im Garten fällt viel Arbeit an. Der Keller muss aufgeräumt werden. Das große Reinemachen steht an. Am Computer oder Smartphone brauchen Sie Hilfe. Hierbei und bei vielen anderen gelegentlichen und ungefährlichen Arbeiten möchten Jugendliche Senioren unterstützen. Meldet Euch an! Jugendliche zwischen 14 – 20 Jahren, Senioren ab 60 Jahren und Schwerbehinderte Anmeldevordrucke und Merkblätter erhalten Sie bei der Eitorfer Tourist-Information im Rathaus oder auf unserer Internetseite.

KONTAKT


Dr. Renate Dietz
T: 02243 8413739

Werner Krautscheid
T: 02243 4182

taschengeldboerseeitorf@web.de
www.taschengeldboerseeitorf.jimdo.com

Wir empfehlen den älteren Bürgern eine Anmeldung, auch wenn z. Zt. noch kein Hilfebedarf. Nur nach Anmeldung, kann sofort (z.B. im Notfall) vermittelt werden.

Haben Sie Fragen? Gerne beantworten wir diese telefonisch oder sind persönlich jeden 1. Donnerstag im Monat von 15.00 – 15.30 Uhr im Bürgerzentrum, Raum 3, Bahnhofstr. 19, 53783 Eitorf für Sie da. Jugendliche warten auf Jobangebote, Senioren lasst Euch helfen!