Stellenausschreibungen

Arbeiten für die Gemeinde

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen der Gemeinde Eitorf und ihrer angegliederten Einrichtungen – des Hermann-Weber-Bads, der Gemeindewerke, der Gemeindebibliothek und der Entwicklungs GmbH Eitorf.

Merkblatt zum Datenschutz bei Bewerbungen > hier


Bei der Gemeinde Eitorf, Rhein-Sieg-Kreis, (19.000 Einwohner) ist im Haupt- und Personalamt folgende unbefristete Stelle in Teilzeit (19,5 Std./Wo.) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Zu den Schwerpunktaufgaben der Stelle gehören:

  • Redaktion und Pflege der Internetpräsenz
  • Recherche, Erstellung, Moderation, Betreuung und Redaktion von Inhalten (Texten, Bild, Ton) für Auftritte in sozialen Medien
  • Bearbeitung und Beantwortung von Medienanfragen
  • Organisation, Vor- und Nachbereitung, Begleitung von Presseterminen (in Absprache mit der Pressesprecherin)
  • Pressemäßige Begleitung von Rats- und Ausschusssitzungen
  • Erstellung von Reden und Grußworten für den Bürgermeister und stv. Bürgermeister
  • Erstellung von Infomaterial und Präsentationen für Besucher*innen
  • Erarbeitung um Umsetzung eines Pressekonzepts gemeinsam mit Pressesprecherin und Bürgermeister
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister sowie allen Fachbereichen der Gemeindeverwaltung

Wir erwarten:

  • Die Fähigkeit komplizierte Sachverhalte verständlich aufbereitet in unterschiedlichen Medienformaten verschiedenen Zielgruppen zugänglich zu machen.
  • Ein Feingefühl für politische Diskussionen verbunden mit der Fähigkeit dies bei Themenauswahl, Moderation und Begleitung angemessen umzusetzen
  • Eine abgeschlossenes Studium (Bachelor) oder eine abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen: Journalismus, PR/Öffentlichkeitsarbeit, Mediendesign, Kommunikationsmanagement oder vergleichbar.
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit der EDV (MS Office-Programme, soziale Medien, Content-Management-Systeme)
  • Fundierte Kenntnisse in der medienübergreifenden Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse der Arbeitsweise einer öffentlichen Verwaltung
  • Selbständige Arbeitsweise, Eigeninitiative, Kreativität und Zuverlässigkeit
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit, Organisationsgeschick
  • hohe Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft, auch außerhalb der normalen Dienstzeiten zu arbeiten
  • Hohe soziale Kompetenz und sicheres Auftreten gegenüber Kolleg*innen, Bürger*innen, Rats- und Ausschussmitgliedern
  • Wünschenswert wäre Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einer öffentlichen oder privaten Institution (Behörde, Verein, Stiftung, Tageszeitung, Rundfunk o.ä.)

Wir bieten:

  • Vergütung nach EG 9c TVöD mit Jahressonderzahlung und der Möglichkeit, jährlich eine Leistungsprämie zu erhalten
  • eine unbefristete, interessante, vielfältige und abwechslungsreiche Arbeit
  • ein Gleitzeitkonto
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • 30 Tage Urlaub (bei 5 Tage-Woche)

Die Gemeinde Eitorf fördert die Gleichstellung Aller und begrüßt deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder Behinderung. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum

22.04.2021

bevorzugt per Mail an buergermeister@eitorf.de (Unterlagen bitte in einer PDF-Datei senden) oder schriftlich an den Bürgermeister der Gemeinde Eitorf, Haupt- und Personalamt, Markt 1, 53783 Eitorf.

Falls Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (bitte auf Mappen verzichten) in Papierform einreichen, senden Sie uns bitte ausschließlich Kopien zu, da keine Rücksendung erfolgt. Eine Abholung ist möglich – andernfalls werden alle Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Weitere Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Frau Grünebaum (Tel. 02243/89-151).


Die Gemeinde Eitorf, Rhein-Sieg-Kreis (ca. 19.000 Einwohner)
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für die Schulsozialarbeit (m/w/d)
in Teilzeit mit 30 Wochenstunden.
Die Stelle ist vorerst bis 31.12.2021 befristet.

Ihr Aufgabenbereich liegt u.a. in der:

  • Organisation und Durchführung von Projekten zur Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung und sozialer Kompetenz für Schüler/innen
  • Vertretung der Schule in Netzwerken mit außerschulischen Partnern im Sozialraum der Schule und im Lebensraum der Kinder und Jugendlichen
  • Beratung und Zuführung zu außerschulischen Bildungs- und Teilhabeangeboten
  • Sozialpädagogische Unterstützung für Kinder und Eltern
  • Konflikt- und Krisenintervention im sozialen Kontext

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) Soziale Arbeit/Sozialpädagogik oder ein, dem Anforderungsprofil entsprechend, vergleichbaren Abschluss.

Erwartet wird die Fähigkeit zum selbstständigen und strukturierten Arbeiten, eine gute Gesprächsführung sowie ein sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit.

Zudem wird ein hohes Maß an Empathie und Sozialkompetenz, Verantwortungsbewusstsein, sowie überdurchschnittliches Engagement vorausgesetzt. Weitere Voraussetzung für die Einstellung ist der Nachweis eines Masern-Impfschutzes (Kopie Impfausweis oder ärztliches Attest) sowie die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielfältige und abwechslungsreiche Arbeit
  • ein Entgelt der Entgeltgruppe S 11b gemäß Anlage C TVöD mit Jahressonderzahlung und der Möglichkeit, eine Leistungsprämie zu erhalten
  • flexible und geregelte Arbeitszeit mit Gleitzeitkonto
  • Qualifizierungsmöglichkeiten
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 28.04.2021 bevorzugt per E-Mail an buergermeister@eitorf.de (in einem pdf-Dokument; Betreff: Bewerbung Schulsozialarbeit)

oder schriftlich an den

Bürgermeister der Gemeinde Eitorf
Haupt- und Personalamt
Markt 1, 53783 Eitorf

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Schützeichel, Tel.: 02243/89-187 und für sonstige Rückfragen Herr Rheindorf, Tel.: 02243/89-148 gerne zur Verfügung.


Bundesfreiwilligendienst*


…Schule fertig –was nun?
Du weißt noch nicht genau, in welche Richtung du beruflich gehen willst?


Dann bist du beim Bundesfreiwilligendienst genau richtig! Bei uns hast du die Möglichkeit, dich beruflich, aber auch persönlich zu orientieren und eine Erfahrung fürs Leben zu machen.
Faktencheck:
Einsatzort:Gemeinschaftsgrundschule Alzenbach-Mühleip Hauptstandort Alzenbach
Dauer:01.09.21 bis 31.07.22
Wochenarbeitszeit 39 Std.
Vergütung:300 € mtl. Taschengeld
Urlaub:in den meisten Ferien
Seminare: 25 Seminartage im Bildungszentrum Wetzlar.
Wie sieht der Einsatz in der Schule aus?
In der Gemeinschaftsgrundschule in Alzenbach werden ca. 200 Kinder in den Klassenstufen 1-4 unterrichtet. Zu deinen Aufgaben gehört am Vormittag die Begleitung einzelner Kinder im Unterricht. Nach dem Unterricht unterstützt du die Mitarbeiterinnen in der Schulkind-Betreuung. Hier gehört unter anderem die Hausaufgabenbegleitung zu deinen Aufgaben und -wenn du magst-hast du die Möglichkeit, eigene Angebote oder Projekte zu planen und durchzuführen. Du arbeitest in einem multiprofessionellen Team und hast viele erfahrene Kolleginnen und Kollegen um dich herum, von denen du viel lernen kannst und die dich gerne unterstützen.
Neugierig? Dann melde Dich bei uns!


GGS Alzenbach-Mühleip Canisiusstr. 61 in 53783 Eitorf
Tel.: 02243/6422 E-Mail: Kerstin.Kraemer@ggs-alzenbach-muehleip.de
*Geschlecht: egal, Hauptsache, du passt zu uns